Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

Ceph Grundlagen

Ceph ist ein verteiltes Speichersystem, dass mit vielversprechenden Attributen wie "selbstheilend" und "selbstlernende Lastverteilung" beschrieben wird. In dieser Schulung lernen Sie am praktischen Beispiel die grundlegenden Funktionen von Ceph und seinen Komponenten kennen.

Praktische Inhalte werden über virtuelle Instanzen in einer OpenStack Public-Cloud-Umgebung vermittelt. Dabei steht jedem Teilnehmer ein virtueller Ceph-Cluster zur Verfügung.

Dieser 2-tägige Kurs ist der erste Teil einer Reihe zu Ceph, die normalerweise zusammen in einer Woche angeboten werden:

Preis

2 Tage, 980,00 € + 19% MwSt. = 1.166,20 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

16.05 - 17.05.17 KW 20 Anmeldung Ceph Grundlagen
16.05 - 18.05.17 KW 20 Anmeldung Ceph Grundlagen und Ceph-Optimierung
17.10 - 18.10.17 KW 42 Anmeldung Ceph Grundlagen
17.10 - 19.10.17 KW 42 Anmeldung Ceph Grundlagen und Ceph-Optimierung
oder
nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Dozenten

Florian Haas ist seit 2011 aktives Mitglied der Ceph-Community, hat vielfach Kurse und Schulungen zum Thema abgehalten und ist eines der deutschsprachigen "Gesichter" von Ceph. Er hat über Ceph beim OpenStack Summit, bei LinuxCon Europe und am LinuxTag referiert, Kunden beim Einsatz von Ceph in verschiedensten Umgebungen unterstützt und alle Ecken und Kanten von Ceph genau kennengelernt.

Teilnahmevoraussetzungen

Über das Grundlagenwissen hinausgehende Kenntnisse in Linux-Betriebssystemadministration sind unbedingt notwendig. Erfahrung im Betrieb von Storage-Systemen ist von Vorteil; auch Detailkenntnisse über Dateisysteme und TCP/IP-Netzwerke sind hilfreich.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Ceph-Design und -Architektur

Ceph-Serverkomponenten

Praktische Installation eines Ceph-Clusters

Verteilte Datenspeicherung in Ceph im Detail

Ceph-Authentifizierung und Security

RADOS block device (RBD)

RADOS Gateway (rgw)

Ceph-Dateisystem (CephFS)

Zeitlicher Ablauf