Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

Hochverfügbarkeit

Cluster bauen mit heartbeat, pacemaker+corosync, OpenAIS, drbd & Co.

Festplatten, Netzteile und andere Bauteile eines Servers haben eine Gemeinsamkeit: früher oder später fallen sie aus. Auch andere Faktoren, wie Stromversorgung, Internetanbindung und nicht zuletzt der Faktor Mensch bedrohen die Verfügbarkeit der Dienste. Auf der anderen Seite bringen aktuelle Linux-Distributionen alle Werkzeuge mit, um die Folgen eines Ausfalls auf ein Minimum zu reduzieren.

In nur 5 Tagen konzentrierter Schulung erklären wir in diesem Kurs die Konzepte, mit denen sich Hochverfügbarkeit erreichen läßt. Und wir setzen sie mit aktuellen Werkzeugen beispielhaft um, jeder auf seinem eigenen Cluster-Node.

Auch Themen wie Cluster-Management, Überwachung und Loadbalancer kommen nicht zu kurz.

Preis

5 Tage, 2.161,00 € + 19% MwSt. = 2.571,59 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

17.07 - 21.07.17 KW 29 Anmeldung Hochverfügbarkeit
09.10 - 13.10.17 KW 41 Anmeldung Hochverfügbarkeit
oder
nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Teilnahmevoraussetzungen

Diese Schulung wendet sich an Systemadministratoren, die bereits ausgiebig praktische Erfahrung mit Linux-Systemen haben. Beachten Sie bitte, daß sie beim komplexen Thema Hochverfügbarkeit schon einige Übung im Umgang mit Linux brauchen, um die besprochenen Techniken innerhalb einer Woche umsetzen zu können. Sie sollten also mit den in unserer Linux Administration Grundlagen Schulung und Linux Administration Fortgeschrittenen Schulung behandelten Themen vertraut sein.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Konzepte und Begrifflichkeiten

Lokale Ausfallsicherheit erhöhen

Netzwerkbasierte Ausfallsicherheit

Pacemaker und Corosync

Pacemaker und Corosync Systemarchitektur

Cluster Wartung

NFS, Apache, ProFTP im Clusterbetrieb

Bereitstellung von Anwendungsdaten

Split Brain Behandlung mit STONITH

Fortgeschrittene Clusterkonfiguration

Lastverteilung mit Linux Virtual Server (LVS)

Ausfallsichere Loadbalancer

Clusterüberwachung

Zeitlicher Ablauf