Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

IPsec

IP Netze absichern mit IPsec

IPsec ist der klassische Weg um IP-Netze abzusichern: IP-Pakete werden verschlüsselt und signiert. IPsec ermöglicht VPN-Lösungen, bei denen Netze mit Hilfe über Tunnel verbunden werden. Oder die kommunizierenden Rechner benutzen direkt IPsec. Natürlich ist der Partner im VPN nach der Authentizifierung auch autorisiert mit den passenden Rechnern zu kommunizieren

Unter Linux stehen gleich mehrere Open-Source Implementierungen zur Verfügung. In diesem Kurs lernen Sie den Aufbau und die Funktionen von IPsec kennen. Und machen die ersten Schritte anhand von praktischen Beispielen. Sie lernen die Vor- und Nachteile der Linux-Implementierungen kennen. Und bekommen Praxistipps, z.B. zur Integration mit anderen kommerziellen IPsec Lösungen.

Preis

3 Tage, 1.195,00 € + 19% MwSt. = 1.422,05 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Dozenten

Dr. Michael Schwartzkopff ist ein erfahrener Netzwerkadministrator, Berater für Firmennetze und Autor u.a. für O'Reilly und das Linuxmagazin. Als Spezialist für IT-Sicherheit, Linux-Cluster, Netzwerk Management und AAA hat er schon eine Vielzahl von Projekten mit den unterschiedlichsten Anforderungen realisiert.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmer sollten Erfahrung mit der Administration von TCP/IP Netzwerken haben. Die Bedienung von Netzwerkanalysetools wie tcpdump oder Wireshark sollte Ihnen nicht unbekannt sein. Des weiteren sollen Sie Erfahrung in der Administration von Linux-Systemen haben, wie sie in unserer Schulung Linux Admin Grundlagen vermittelt werden.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Authentifizieren und Autorisieren

Grundlagen Kryptographie: Verschlüsseln und Signieren

Der Internet Standard: IPsec

IPsec in Linux

Public Key Infrastructure (PKI)

Weitere Features

Zentrale Authentifizierung

Interoperabilität

Alternative TLS

Zeitlicher Ablauf