Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

KVM Virtualisierung

Kernel-based Virtual Machine

Ist KVM nach XEN und VMware ESX einfach nur ein weiterer Hypervisor für Linux? Während andere Lösungen speziell gepatchte Kernel benötigen, ist KVM Unterstützung im offiziellen Kernel für Host- und Gastsysteme bereits enthalten. KVM glänzt durch einen vereinfachten Ansatz, der voll auf die Hardware-Virtualisierungstechniken moderner Prozessoren von Intel (VT) oder AMD (AMD-V) aufbaut.

In Kombination mit bewährten Virtualisierungs-Tools wie QEMU stell KVM damit eine in vielen Szenarien bemerkenswerte Alternative dar. In diesem Kurs lernen Sie, virtualisierte Gast-Systeme auf einem KVM-Host einzurichten, sowohl mit virtueller Hardware als auch mit direktem Zugriff auf PCI-Hardware. Sie lernen die Funktionsweise von KVM kennen und bekommen eine strukturierte Einführung in die Verwaltung virtueller Maschinen.

Preis

3 Tage, 1.237,00 € + 19% MwSt. = 1.472,03 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

17.05 - 19.05.16 KW 20 Anmeldung KVM Virtualisierung
10.10 - 12.10.16 KW 41 Anmeldung KVM Virtualisierung
oder
nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Dozenten

Der Trainer ist Michel Rode, ein Consultant der B1 Systems GmbH. Michael ist unter anderem auf Open Source Virtualisierung & Hochverfügbarkeit im Enterprise Bereich spezialisiert und bringt seine Erfahrung aus zahlreichen Projekten in die Schulung ein. Michael Rode ist unter anderem Autor des Buches: "KVM Best Practices: Virtualisierungslösungen für den Enterprise-Bereich".
Die B1 Systems GmbH ist spezialisiert auf die Themen Virtualisierung, Hochverfügbarkeit und System Management Lösungen und bietet in diesen Bereichen auch Consulting & Support an.

Teilnahmevoraussetzungen

Vorausgesetzt werden Grundlagen der Linux-Netzwerkadministration, wie sie z.B. in unserer Linux Administration Fortgeschrittenen Schulung vermittelt werden. Sie sollten bereits Erfahrung mit Linux im Servereinsatz haben.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Einführung Virtualisierung

Einführung KVM

Installation von KVM

Konfiguration Netzwerk

Konfiguration Festplatten

Konfiguration CPU

Geräteverwaltung

Administration und Tools

Hotplugging

Zeitlicher Ablauf