Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

iSCSI, SAN und ClusterFS

Open-Source SAN mit iSCSI und Cluster-Dateisysteme

Dedizierte, hochverfügbare Storage-Server Umgebungen basierend auf Open-Source iSCSI-Implementationen in Verbindung mit Cluster Dateisystemen sind heutzutage ein wichtiger Teil moderner Data-Center. Sie gewährleisten Ausfall- und Datensicherheit der IT-Infrastruktur. In Verbindung mit intelligenten Volume-Manager Lösungen ermöglichen sie gleichzeitig ein effizientes Datenmanagement mittels der Clone- und Snapshot Funktionen.

Diese Schulung beinhaltet die folgenden Lernziele :

Preis

3 Tage, 1.300,00 € + 19% MwSt. = 1.547,00 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

07.11 - 09.11.16 KW 45 Anmeldung iSCSI, SAN und ClusterFS
oder
nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Teilnahmevoraussetzungen

Vorausgesetzt werden Grundlagen der Linux-Netzwerkadministration, wie sie z.B. in unserer Linux Netzwerkdienste Schulung vermittelt werden:

Sie sollten bereits Erfahrung mit Linux im Servereinsatz haben.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Einführung

Installation eines iSCSI SANs

Details über Cluster Dateisysteme

Integration des ocfs2 Cluster Dateisystems

Anpassung auf das GFS Cluster Dateisystems

Tips & Tricks

Zeitlicher Ablauf