LFS301 Linux for System Administrators

Die Linux-Systemadministration ist eine der komplexesten Aufgaben in der IT. Wenn Sie professionelle Vorbereitung auf das Certified System Administration Examen durch die Linux Foundation, eine Schulung für den Einstieg in die Linux-IT-Laufbahn oder Unterstützung beim Umstieg von einer anderen Plattform auf Linux benötigen oder Ihre Sysadmin-Kenntnisse erweitern wollen – in diesem Kurs lernen Sie alles, was Sie wissen müssen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen alle Fähigkeiten und Informationen, die Sie zum Bestehen des LFCS-Examens und für die Arbeit als professioneller Linux-Systemadministrator benötigen.

Sie lernen folgendes kennen:

  • Administration, Konfiguration und Upgrade von Linux-Systemen unter einer der drei Linux-Distributionsfamilien Red Hat, SUSE, Debian/Ubuntu
  • Umgang mit Tools und Konzepten für die effiziente Erstellung und Verwaltung einer Enterprise-Linux-Infrastruktur
  • Einsatz der neuesten Methoden der Systemadministration in realitätsnahen Szenarien anhand von praktischen Übungen
  • Und vieles mehr

Voraussetzungen

Dieser Kurs vermittelt die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse für die Arbeit als professioneller Linux-Systemadministrator. Die Teilnehmer sollten grundlegende Linux-Kenntnisse und Erfahrung mit den wesentlichen Dienstprogrammen und Text-Editoren haben.

Inhalt

Einführung

  • Die Linux Foundation
  • Schulungen der Linux Foundation
  • Praktische Übungen
  • Distributionen
  • Lösungen und Tipps
  • Registrierung

Hochfahren und Herunterfahren des Systems

  • Boot-Sequenz
  • Grand Unified Boot Loader
  • GRUB-Konfigurationsdateien
  • System-Konfigurationsdateien in /etc
  • init Prozess
  • SysVinit Startup
  • chkconfig und service
  • Upstart
  • systemd
  • Herunterfahren/Neubooten des Systems

Aufbau des Linux-Dateisystembaums

  • Dateiunterscheidungen
  • FHS Linux Standard-Verzeichnisbaum
  • root (/) directory
  • /bin
  • /dev
  • /etc
  • /home
  • /lib and /lib64
  • /media
  • /mnt
  • /opt
  • /proc
  • /sys
  • /root
  • /sbin
  • /tmp
  • /usr
  • /var
  • /run

Kernel-Services und -Konfiguration

  • Kernel-Überblick
  • Kernel-Konfiguration
  • sysctl
  • Kernel-Module
  • Modul-Dienstprogramme
  • Modul-Konfiguration
  • udev und Geräteverwaltung

Partitionieren und Formatieren von Laufwerken

  • Gängige Laufwerk-Typen
  • Laufwerk-Geometrie
  • Partitionierung
  • Benennen von Laufwerken
  • Vergrößern von Partitionen
  • Partitionstabellen-Editoren

Linux-Dateisysteme

  • Hinweise zu Dateisystemen
  • Virtuelle Dateisysteme (VFS)
  • Dateisystem-Konzepte
  • Verwendung von Festplatten und Dateisystemen
  • Erweiterte Attribute
  • ext4
  • XFS
  • btrfs
  • Erstellen und Formatieren von Dateisystemen
  • Einrichten von Dateisystemen
  • Swap
  • Dateisystem-Quotas

RAID und LVM

  • RAID
  • RAID-Level
  • Software RAID-Konfiguration
  • Logical Volume Management (LVM)
  • Volumen und Volumengruppen
  • Verwendung von logischen Datenträgern
  • Größenanpassung von logischen Datenträgern
  • LVM-Snapshots

Prozesse

  • Programme und Prozesse
  • Prozess-Zustände
  • Ausführungsmodi
  • Daemons
  • Erstellen von Prozessen
  • Prozess-Einschränkungen
  • Prozess-Überwachung
  • Signale
  • niceness
  • Bibliotheken

Paketverwaltungssysteme

  • Softwarepaket-Konzepte
  • RPM (Red Hat Package Manager)
  • DPKG (Debian Package)
  • Versionsverwaltungssysteme

Package Installer

  • Installation von Paketen
  • yum
  • zypper
  • APT

Verwalten von Benutzer- und Gruppen-Accounts

  • Benutzer-Accounts
  • Verwaltung
  • Passwörter
  • Eingeschränkte Shells und Accounts
  • root Account
  • Gruppen-Verwaltung
  • PAM (Pluggable Authentication Modules)
  • Authentifizierungsprozess
  • Konfiguration von PAM
  • LDAP-Authentifizierung
  • Dateiberechtigungen
  • SSH

Backup und Wiederherstellung

  • Backup-Grundlagen
  • cpio
  • tar
  • Komprimierung: gzip, bzip2 und xz und Backup
  • dd
  • rsync
  • dump und restore
  • mt
  • Backup-Programme

Netzwerke

  • IP-Adressierung
  • Host-Namen
  • Konfiguration von Netzwerk-Schnittstellen
  • Routing
  • Namensauflösung
  • Netzwerk-Diagnose

Firewalls

  • Firewalls
  • Schnittstellen
  • firewalld
  • Zonen
  • Source Management
  • Verwalten von Services und Ports

Lokale System-Sicherheit

  • Lokale System-Sicherheit
  • Erstellen von Sicherheitsrichtlinien
  • Updates und Sicherheit
  • Physikalische Sicherheit
  • Dateisystem-Sicherheit
  • Linux Security-Module

Grundlagen der Fehlerbehebung und Systemrettung

  • Fehlerbehebung - Überblick
  • Zu prüfen: Netzwerke
  • Fehler im Bootprozess
  • Beschädigte Dateisysteme, Wiederherstellung
  • Virtuelle Konsolen
  • Mediendaten retten
  • Systemrettung und -Wiederherstellung

Auswertung - Überblick

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.