Hier finden Kurs und Schulung statt
Open Source Schulung:

opsi Client Management

Softwareverteilung und automatische Installation von Windows/Linux Clients und Servern

Linuxserver stellen Ihre Dienste oft genug Netzwerken mit Windows/Linux-Clients zur Verfügung. Auch (und gerade) diese Clients wollen verwaltet und gepflegt werden. Opsi bietet hierzu das notwendige Werkzeug.

Opsi ist ein Open-Source Client Management System zur Pflege von Windows- und Linux-Clients. Zentrale Komponente ist ein Linuxserver mit folgenden Kernfeatures:

In diesem Kurs lernen Sie am praktischen Beispiel den Umgang mit opsi kennen. Es besteht die Möglichkeit die Installation in einer virtuellen Maschine ( VMware ) durchzuführen und am Ende mit zunehmen.

Preis

3 Tage, 1.300,00 € + 19% MwSt. = 1.547,00 €

Volle 8 Zeitstunden pro Tag, komplette Grundausstattung an Originalliteratur, freier Internetzugang überall, Leihnotebook, Vollpension, Getränke (besondere Weinsorten werden separat abgerechnet), Gebäck, selbstgebackene Kuchen, Sauna, Rahmenprogramm.

Zusatz- oder Minderleistungen auf Wunsch:

Aufpreis für Übernachtung im Zweibettzimmer (großes, komfortables Zimmer) 59,00 € + 7% MwSt. = 63,13 €pro Nacht
Aufpreis für Übernachtung in der Linuxhotel-WG 83,00 € + 7% MwSt. = 88,81 €pro Nacht
Aufpreis für Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit, bitte rechtzeitig buchen) 129,00 € + 7% MwSt. = 138,03 €pro Nacht
Preisnachlaß bei Verzicht auf die Vollpension -29,41 € + 19% MwSt. = -35,00 €pro Tag
Preisnachlaß bei Verzicht auf das Rahmenprogramm -8,40 € + 19% MwSt. = -10,00 €pro Abend

Steuerliche Absetzbarkeit * Stornobedingungen

Termine

11.09 - 13.09.17 KW 37 Anmeldung opsi Client Management
13.12 - 15.12.17 KW 50 Anmeldung opsi Client Management
oder
nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Dozenten

Der Dozent Karsten Köpke ist langjähriger Mitarbeiter der Firma uib gmbh und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Einführung und im Support von opsi.

Teilnahmevoraussetzungen

Vorausgesetzt werden Erfahrungen im Linux- und Windows-Einsatz, insbesondere:

Zum Transport der virtuellen Maschine bei Bedarf bitte einen geeigneten Datenträger ( Notebook, USB-Platte ) mitbringen.

Für Windows 7 sind Lizenzen und Datenträger zur Nutzung während der Schulung vorhanden.

Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.

Kursinhalt

Einführung

Automatische Betriebssystem-Installation

Einbinden eigener Software in die Softwareverteilung I

opsi-Konfiguration

Weitere opsi-Features

Troubleshooting

Zeitlicher Ablauf