LFD460 Embedded Linux Entwicklung mit dem Yocto Projekt

Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie vom Yocto-Projekt profitieren – einem Open-Source-Projekt, das Templates, Tools und Methoden für maßgeschneiderte Linux-basierte Systeme für hardwareunabhängige Embedded-Produkte bereitstellt. Sie lernen folgendes kennen:

  • Einsatz des Poky und BitBake Buildprozesses, mit Rezepten und Schichten zur Anpassung des Linux-Kernels und der Pakete an eine kundenspezifische Embedded-Applikation
  • Der Linux-Buildprozess auf einem Embedded-Board
  • Einsatz von Emulatoren zur Verifikation
  • Erzeugen von Board Support Packages (BSP) für die Zielhardware
  • Und vieles mehr

Die im Kurs vermittelten Inhalte lassen sich auf alle großen Linux-Distributionen anwenden.

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich in erster Linie an erfahrene Entwickler, die Grundlagen über Build-Systeme für Embedded-Linux erlernen wollen. Sie sollten mit den wesentlichen Linux-Dienstprogrammen und Text-Editoren vertraut sein. Erste Erfahrungen mit Yocto sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Inhalt

  1. Einführung
  2. Yocto-Projekt und OpenEmbedded
  3. Poky und BitBake
  4. Einrichten des Build-Systems und Erstellen eines x86 Emulation-Images
  5. Fehlersuche bei Build-Fehlern
  6. Einrichten eines Target-Entwicklungsboards
  7. Booten des Target-Entwicklungsboards
  8. Board Support Packages
  9. Kundenspezifische Anpassung von Images
  10. Toaster
  11. Hinzufügen von Paketen
  12. Schichten
  13. Kernel-Rezepte
  14. Entwicklungstools
  15. Applikationsentwicklungs-Toolkit
  16. Lizenzierung und Compliance
  17. Anhänge