MapFish – WebGIS

Wie geographische Karten einfach im Netz präsentiert und bearbeitet werden können.

MapFish - das ist das Kartenframework zum Erstellen von interaktiven Karten im Internet.

Neben den bekannten Komponenten OpenLayers und GeoExt bedient sich die MapFish-Server-Komponente aus dem schier unbegrenzten Python-Fundus. MapFish setzt auf Pylons

Im Rahmen dieses Kurses werden Sie lernen, wie Sie Ihre Geodaten mit standardisierten Schnittstellen im Internet präsentieren.

Trainer und Dozenten

Björn Schilberg arbeitet als Projektleiter bei Intevation GmbH und nutzt seit mittlerweilse 10 Jahren freie und OpenSource-Projekte zum bearbeiten von raumrelevanten Fragen. Das MapFish-Framework ist seit geraumer Zeit sein favorisiertes Werkzeug für jegliche webbasierte Kartenfragestellung.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in

sind sehr hilfreich und erleichtern das Verständnis. Darüber hinaus sollten Komponenten wie

nicht gänzlich unbekannt sein.

Inhalt

Dieser Kurs setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

Einführung in das Konzept von MapFish

  • Aufsetzen einer einfachen Server-Instanz mit bekannten Python-Werkzeugen
  • Laden von geographischen Daten in eine Datenbank
  • Erstellen von JSON-basierten Kontrollern zum Bearbeiten von Geodatenkomponenten
  • Standardkonforme Abgabe von Geodaten über entsprechende Controller
  • Aufsetzen eines Druckservers zum späteren Ausdrucken von Kartenkomponenten

MapFish-Klient und Deployment

  • Einrichtung eines MapFish-Klienten auf Basis von GeoExt und OpenLayers
  • Erstellen einer Klientanwendung zum Editieren und Abfragen von Geodaten
  • Weitere Features für das komfortable Nutzen von Geoinformationen im Internet (Hier bestehen viele Freiheitsgrade, anhängig von den Interessen der Kunden).
  • Deployment der fertigen Anwendung auf einem Produktiv-System

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.

Termine und Anmeldung
  • Es steht noch kein Termin für diesen Kurs fest.