PostgreSQL Datenbank

Mit einer zwanzigjährigen Geschichte, einer der stärksten Entwicklergemeinden der Welt und einer weltweiten Reputation für hochqualitative Softwareentwicklung meistert die objekt-relationale SQL-Datenbank "PostgreSQL" auch hohe Anforderungen.

Seine Flexibilität vom Lizenzmodell über die Konfiguration bis zu den Datentypen erschließt PostgreSQL ein weiteres Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, als Sie es von anderen DBMS gewohnt sind. Vom klassischen Datenbankserver bis hin zum eingebetteten Backend Ihrer Anwendung. Ohne Lizenzkosten.

In diesem Kurs lernen Sie, wo sich PostgreSQL von seinen Wettbewerbern abhebt, und an praktischen Beispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Vorteile nutzen können.

Trainer und Dozenten

Die Schulung wird von einem PostgreSQL-Entwicker der credativ GmbH geleitet.

Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Administratoren, die PostgreSQL einsetzen bzw. einen solchen Einsatz planen, so wie an Entwickler, die mehr über die Administration von PostgreSQL wissen wollen.

SQL-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Eine entsprechende Schulung SQL-Grundlagen bieten wir i.d.R. in der selben Woche Montag-Dienstag an.

Hilfreich sind Linux/Unix-Grundkenntnisse (Kommandozeile, einfache Administrationsaufgaben) sowie für einen Teil der Übungen grundlegende Programmierkenntnisse (z.B. PHP, Perl, C, Java).

Inhalt

Einführung

  • PostgreSQL - Die freie Datenbank
  • Die PostgreSQL Community
  • Vorbereitung/Installation der Schulungsumgebung
  • Dokumentation, Hilfe finden
  • Einführung in psql

Administration

  • Erste Schritte
  • Benutzerverwaltung
  • Sicherheit, SSL
  • Monitoring
  • Backup und Wiederherstellung
  • Replikation
  • Server-Administration
  • Vacuum, Analyze

Optimierung

  • SQL
  • Optimierung, Indexe

Programmierung

  • Anwendungsprogrammierung
  • Server-Programmierung, Funktionen
  • Trigger, Rules
  • PostgreSQL erweitern

Weiterführende Themen

wahlweise:
  • Konsistenzkontrolle im Mehrbenutzerbetrieb (MVCC)
  • Lokalisierung, Encodings
  • Volltextsuche (tsearch)
  • Partitionierung
  • Portierung von anderen RDBMS
  • PgBouncer
  • Slony-I
  • DRBD
  • ODBC

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.