CiviCRM

Das freie CRM-System für Vereine, Stiftungen und Verbände

CiviCRM ist eine leistungsstarke Freie CRM-Software für Nonprofit-Organisationen, die von einer sehr lebhaften Community ständig weiterentwickelt wird. Während sie bspw. in den USA schon von mehreren Tausend Organisationen erfolgreich eingesetzt wird, verbreitet sie sich in Deutschland erst in jüngster Zeit verstärkt.

CiviCRM bietet umfangreiche Funktionen für Kontaktmanagement, Kommunikation, Kampagnen, Fundraising, Spendenverwaltung, Mitgliederverwaltung, Eventmanagement und mehr. Für noch spezifischere Anforderungen ist es individuell erweiterbar und über Schnittstellen mit externen Systemen oder Software (bspw. Buchhaltungssoftware) verknüpfbar.

Allerdings bringt es der große Funktionsumfang mit sich, dass CiviCRM komplex zu konfigurieren und zu administrieren ist. Zudem macht es Sinn, vor der Einführung in der Organisation bestimmte strategische und konzeptionelle Überlegungen anzustellen.

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende von Organisationen, die CiviCRM einführen, ihren Anforderungen entsprechend konfigurieren oder neue Funktionsbereiche und Nutzungsszenarien erschließen wollen. Der Fokus liegt stärker auf der Funktion der Software für die Organisation sowie auf der Nutzung und anwendungsseitigen Administration als auf den technischen Hintergründen.

Trainer und Dozenten

Martin Peth ist Organisationsentwickler und geschäftsführender Gesellschafter der SYSTOPIA Organisationsberatung GbR. Er berät Nonprofit-Organisationen u.a. bei der Einführung und Nutzung von CiviCRM. Neben zahlreichen Fortbildungen u.a. in Systemischer Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Controlling und als Trainer bringt er über 10 Jahre Berufserfahrung in Nonprofit-Organisationen mit, davon mehrere Jahre als CiviCRM-Verantwortlicher.

Voraussetzungen

Keine besonderen technischen Voraussetzungen; ein gutes technisches Allgemeinverständnis und ggf. ein erster Einblick in CiviCRM sind hilfreich. Die Website des Projekts (www.civicrm.org) bietet einen guten Einstieg. Einen deutschsprachigen Einsteiger-Leitfaden gibt es hier.

Inhalt

Inhalt

  • Überblick: Was ist CiviCRM – welche Rolle kann es in der Organisation spielen?
  • Konzeptionelles: Was ist für einen effektiven und effizienten Einsatz von CiviCRM zu beachten?
  • Anwendung: Grundfunktionen und Funktionsbereiche von CiviCRM
  • Nutzungsszenarien: Vertiefter Einstieg in einzelne Bereiche anhand von Fallbeispielen
  • Praktische Aspekte: Kompetenz in der Organisation aufbauen, Ressourcen der Community nutzen

Ziele

  • Sie wissen, wie Sie CiviCRM gewinnbringend in Ihrer Organisation einführen und nutzen können
  • Sie beherrschen die Grundfunktionen von CiviCRM, kennen weitergehende Funktionsbereiche und wissen, wie diese genutzt werden können
  • Sie können wesentliche Konfigurationsaufgaben in CiviCRM selbst durchführen und wissen, wo Sie bei komplexeren Herausforderungen Anleitung und Hilfe finden

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.