x2go Terminalserver

X2Go ist ein Terminalserver Projekt mit großem Funktionsumfang. Das Projekt legt viel Wert auf einfache Benutzbarkeit und bietet für die Administration KDE-Kontrollzentrum-Module an. Auf die Anwendungen kann über per Netzwerk bootbare Thin-Clients oder auch über einen umfangreichen Desktop-Client (Windows, OSX, GTK/QT) zugegriffen werden. Dabei kann eine Desktop-Sitzung per Live-Authentifizierung (Passwort, USB oder SmartCard) von Arbeitsstation zu Arbeitsstation mitgenommen werden, ohne eine Anwendung beenden zu müssen. Durch die Verwendung von Kompression, Caching und Verschlüsselung ist dies auch über das Internet möglich. X2Go unterstützt lokale USB-Speichergeräte und Sound. Die Einbindung der lokalen Geräte kann zentral administriert werden, aber auch durch den Einsatz des Desktop Clients individuell geregelt werden.

Das Projekt ist modular aufgebaut und kann in eine evtl. bestehende Infrastruktur integriert werden. Der Installationsumfang kann dabei von einer Basisinstallation ohne LDAP Authentifizierung über ein klassisches Thin Client System bis zur vollintegrierten Administrationslösung inkl. Clientüberwachung (z.B. für den Schulbetrieb) umfassen. X2Go wurde unter der GPLV2 veröffentlicht.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden Grundlagen der Linux-Netzwerkadministration, wie sie z.B. in unserer Linux Fortgeschrittenen Schulung vermittelt werden:

  • Installation von Netzwerkdiensten
  • Fehleranalyse in Client-Server Umgebungen

Sie sollten bereits Erfahrung mit Linux im Servereinsatz haben.

Inhalt

  • Erklärung Konzept, Vorstellung der Komponenten, Sicherheitsfragen, Einsatzszenarien
  • Grundinstallation Client
  • Login auf einem bestehenden Server
  • Grundinstallation Server
  • Login auf dem neu installierten Server
  • Anhalten und Fortführen einer Sitzung
  • Freigabe von Dateisystemen
  • Übertragung von Sound
  • Installation des LDAP Servers
  • Konfiguration und Inbetriebnahme des LDAP Servers
  • Überprüfung des LDAP Servers
  • Anpassen des X2go Servers an die LDAP Umgebung
  • Installation der Admin Module
  • Anlegen von Benutzern
  • Importieren von Benutzern
  • Anlegen von Benutzergruppen
  • Anlegen von Hosts/Netzwerknodes
  • Installation einer PXE Boot Umgebung
  • Konfiguration der Bootumgebung
  • Konfiguration des x2goclient für die Fullscreen-Nutzung
  • Administration eines "managed clients" Netzes
  • Versenden von Kurznachrichten im X2Go Netz
  • Desktop Sharing/Helpdesk/Sitzung überwachen
  • LDAP Replikation
  • X2Go Loadbalancer
  • Fallbackserver
  • Best Practice Multiserver-Szenarien
  • Treiber für verschiedene Geräte in einer PXE Boot Umgebung
  • Strategien zur Desktopadministration
  • Integration einer Windows Domäne
  • Anwendungen einzeln freigeben
  • x2goclient "verstecken"
  • Eigene Ideen mit dem Commandline Client umsetzen
  • Integration der OpenPGP Card zur Authentifizierung
  • Installation und Konfiguration des Low Bandwith Druckdienstes "x2goprint"