Linux Administration

Systeme einrichten

Sie haben Administrations-Erfahrung mit anderen Betriebssystemen und wollen nun damit beginnen, Linux in Ihrem Unternehmen einzuführen? Sie arbeiten schon etwas mit Linux, wollen aber mehr Sicherheit, als im Selbststudium in akzeptabler Zeit erreichbar ist? Dieser Kurs macht Sie fit für den professionellen Einsatz von Linux im Unternehmen und Sie bekommen mit wenig Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Systemkomponenten.

Wir bieten diese Schulung für die Distributionen
  • Debian
  • SuSE (openSuSE / SLES 15.2)
  • RedHat (RedHat / CentOS / Fedora) und
  • Ubuntu
an.

Der Umstieg lohnt sich: Sie investieren in Ihre Fähigkeit, Freie (meist kostenlose) Software einsetzen zu können!

Trainer und Dozenten

Mit Stefan Hofmann, Carsten Strotmann und Ingo Wichmann stehen Ihnen erfahrene, LPI zertifizierte Administratoren zur Seite. Bei uns gibt es keine Schulung aus der Konserve: für unsere Trainer ist Systemadministration im Kundenauftrag tägliche Praxis.

Voraussetzungen

  • IP-Adresse und Netzmaske sind keine Fremdworte für Sie und Sie wissen, was eine Partition und was ein Dateisystem ist.
  • Sie können sich flüssig in einer Linux-Umgebung bewegen und den Editor bedienen. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist wahrscheinlich vorher ein Besuch unseres Kurses Linux Grundlagen für Sie sinnvoll.

Inhalt

Einführung

  • Wie entsteht Open-Source Software und Linux?
  • Überblick Linux Distributionen
  • Open-Source Philosophie und Lizenzen

Erste Schritte

  • Wichtige Shortcuts und Shell-Befehle
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Dokumentation zu Linux
  • Linux-Verzeichnisstruktur

Systemadministration

  • Benutzerverwaltung
  • Dateisystem-Rechte
    • traditionelle Unix Dateirechte
    • POSIX ACLs
    • file attributes
    • file capabilities
    • weitere Berechtigungssysteme (SELinux, AppArmor, ...)
  • Prozessverwaltung
    • Shell Jobs
    • Prozesse und Threads
    • Signale und IPC
  • Software-/Paketverwaltung
    • Lokale Paketverwaltung
    • Paket Repositories nutzen
    • Überblick über Software-Container
  • Storage
    • Partitionierung
    • Logical Volume Manager (LVM)
    • Dateisysteme
  • Bootkonzept und Systemdienste
    • Überblick Startvorgang
    • Bootloader
    • Kernel und initrd
    • Systemd / init
  • Einbinden von Hardware, inkl. Treiber und Firmware

Server Betrieb

  • System Log auswerten und konfigurieren
    • Syslog
    • Systemd Journal
    • Überblick über die weitere Verarbeitung von Logmeldungen
  • Systemsicherung und -wiederherstellung
    • Strategien
    • Tools
  • Techniken zur Fehlersuche

Linux im Netzwerk

  • Grundlagen Netzwerk
    • TCP/IP Stack unter Linux
    • Konfiguration mit iproute2
    • Überblick über persistente Netzwerkkonfiguration (ifupdown, ifupdown2, NetworkManager, systemd-networkd, wicked)
  • Sichere Remote-Administration mit OpenSSH
  • Beispiel für einen Netzwerkdienst:
    • Webserver (Apache oder Nginx)
    • Fileserver Samba
    • Druckerserver CUPS

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.

same course in English

Preis und Dauer

5 Tage,
1.750,54 € + 19% MwSt. = 2.083,14 €

Übernachtungsoptionen

Termine und Anmeldung
  • 16. Januar 2023, 5 Tage **
    RedHat Administration anmelden
  • 20. Februar 2023, 5 Tage **
    Debian Administration anmelden
  • 6. März 2023, 5 Tage
    Debian Administration anmelden
  • 27. März 2023, 5 Tage
    Ubuntu Administration anmelden
  • 24. April 2023, 5 Tage
    RedHat Administration anmelden
  • 22. Mai 2023, 5 Tage
    Debian Administration anmelden
  • 21. August, 5 Tage
    RedHat Administration anmelden
  • 25. September, 5 Tage
    SuSE Administration anmelden
  • 6. November, 5 Tage
    RedHat Administration anmelden
Für mit ** gekennzeichnete Termine ist die Mindestanzahl an Teilnehmern erreicht. Der Kurs findet aus heutiger Sicht sicher statt.