SQL Grundlagen

Ein Crashkurs

Einfach nur die Adressen der 5 Kunden mit dem größten Umsatz ausgeben. Das Webfrontend erlaubt solche Abfragen leider nicht. Jetzt müßte man SQL können. Administratoren, Entwickler, Power-User - jeder stellt irgendwann fest: ohne SQL geht es nicht weiter.

Ob MySQL, PostgreSQL oder eine der großen kommerziellen Datenbanken: dieser Kurs behandelt Grundlagen, die Ihnen bei allen Datenbanken weiterhelfen. Sie lernen Abfragen zu formulieren, Tabellen zu erstellen und Daten anzupassen.

In diesem Kurs stellen wir Ihnen MySQL und Postgres Datenbanken zur Verfügung, auf Wunsch können Sie aber auch gerne eine Datenbank Ihrer Wahl auf Ihrem Notebook mitbringen.

Im Anschluß an den Kurs finden Vertiefungsseminare zu MySQL und PostgreSQL statt.

Inhalt

SQL Datenbanken

  • Was ist eine Datenbank
  • Objekte einer Datenbank
  • Umgang mit dem Command Line Client oder einem graphischen Client
  • ANSI/ISO-SQL Datentypen

Database Definition Language

  • CREATE
  • ALTER
  • DROP
  • Erzeugen von Schemta und Tabellen
  • Automatische Nummerierung (Auto-Increment)
  • Überblick über die Sicherung der Datenintegrität mittels Constraints

Database Modification Language

  • INSERT
  • UPDATE
  • DELETE

Database Query Language

  • SELECT
  • INNER, OUTER und UNION JOINS, Unterabfragen
  • Aggregatfunktionen (MIN, MAX, AVG, COUNT)
  • Operatoren (+, -, * /, ||, AND, OR, NOT)
  • Funktionen (COALESCE, CURRENT-Funktionen, EXTRACT)

Database Control Language

  • GRANT
  • REVOKE

Transaction Control Language

  • START TRANSACTION
  • ROLLBACK
  • COMMIT

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.