Linux Admin Update

Nützliche Features aktueller Linux-Distributionen, die viele Admins noch nicht kennen

Es gibt eine Reihe von nützlichen Features in aktuellen Linux-Distributionen, die bisher nicht so gebräuchlich und bekannt sind wie sie es verdient haben. Und die nun u.a. durch die Verbreitung des Init-Systems systemd und der Virtualisierungslösung LXC auf ein Mal auf der Tagesordnung vieler Linux Administratoren landen:

  • Kernel namespaces
  • cgroups
  • Kernel capabilities
  • systemd
  • systemd-nspawn

Wir stellen diese Features vor und zeigen praktische Einsatzmöglichkeiten.

Voraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Linux-Administratoren. Teilnehmer sollten LPIC 1 zertifiziert sein oder vergleichbare Praxiserfahrung mitbringen.

Inhalt

Kernel Features und dazugehörige Werkzeuge

  • Kernel Namespaces (ipc, uts, mount, pid, network und user)
  • Linux Capabilities statt SUID-Bit
  • cgroups

Init-Systeme

  • systemd
  • systemd-nspawn

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.

Termine und Anmeldung
  • Es steht noch kein Termin für diesen Kurs fest.
Termine ähnlicher Kurse
  • 11.11. - 12.11.21 KW 45
    systemd
Für mit ** gekennzeichnete Termine ist die Mindestanzahl an Teilnehmern erreicht. Der Kurs findet aus heutiger Sicht sicher statt.