Docker

Software Container mit Docker, Podman & Co.

Docker hat der Containervirtualisierung völlig neue Anwendungsfelder eröffnet: Docker ebnet den Weg von der Entwicklung zum Betrieb der Software. So wie der Umschlag von Gütern mit dem Aufkommen von vom Transportmedium (Schiff, Bahn, LKW, ...) unabhängigen Containern revolutioniert wurde. So transportiert Docker Anwendungen inklusive ihrer Abhängikeiten vom Rechner des Entwicklers in die Testumgebung und in die Produktion - unabhängig von Ressourcen wie CPU, Storage, Netzwerk und RAM.

Dazu bietet Docker Mechanismen zur Automatisierung, zur Verteilung von Software, zur Administration von virtuellen Netzwerken und virtuellen Volumes sowie zur Orchestrierung zusammenhängender Container. Aufgrund dieses Funktionsumfangs etabliert sich Docker zunehmend als Standard für die Paketierung und den Betrieb von Anwendungen in der Cloud.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Administratoren als auch an Entwickler. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit Docker-Containern, das Erstellen eigener Container, die Orchestrierung mehrerer Container und erhalten zahlreiche praktische Hinweise für die Integration von Docker in eigene Anwendungen und Infrastrukturen.

Mit dem was Sie in dieser Schulung lernen können Sie sich auch schon auf die gängigen Prüfungen im Container-Umfeld vorbereiten:

  • Linux Professional Institute DevOps Tools Engineer (hier nur der Docker Teil)
  • Red Hat Certified Specialist in Containers and Kubernetes

Voraussetzungen

Voraussetzung: Linux Grundlagen

Wir setzen voraus, dass Sie Linux im Terminal sicher bedienen können. Dazu gehört unter anderem:

  • Sie sind vertraut mit der Arbeit auf der Unix Shell (Pipes, Redirects, Variablen)
  • Sie kennen die wichtigsten File- und Textutils (cp, mv, wc, less, ...)

Diese Inhalte vermitteln wir in unserem Kurs 'Linux Grundlagen'

Voraussetzung: Linux Administration

Wir setzen voraus, dass Sie Linux administrieren können. Dazu gehört unter anderem:

  • Sicherer Umgang mit dem Linux Paketmanagement (apt, zypper, yum oder dnf)
  • Grundlagen der Linux Netzwerkkonfiguration
  • Linux Verzeichnisbaum

Diese Inhalte vermitteln wir in unserem Kurs 'Linux Administration'

Voraussetzung: Netzwerkdienste

  • Installation von Netzwerkdiensten unter Linux
  • Fehleranalyse in Client-Server Umgebungen
  • Grundverständnes von HTTP Reverse Proxies und Webservern

Diese Inhalte vermitteln wir in unserem Kurs 'Linux Netzwerkdienste' oder wahlweise in unserem Kurs 'Apache Webserver'

weitere nützliche Vorkenntnisse

Docker Container basieren auf und nutzen eine Reihe weiterer Technologien. Es ist nützlich, wenn sich Sie sich im Vorfeld der Schulung damit schon ein wenig auseinandersetzen:

  • Kenntnis über REST APIs
  • Grundverständnis der Datenformate JSON und YAML
  • Umgang mit den Tools jq und yq zur Formatierung von JSON und YAML

Inhalt

Container Grundlagen

  • Installation Docker CE
  • Container Architektur am Beispiel Docker CE
  • Container Technologie Grundlagen
  • Kernel- vs Classical- Virtualisierung
  • Starten der Container-Umgebung
  • Images, Container und Registry
  • Container starten, verwalten und inspizieren
  • Docker CLI Kommando-Übersicht
  • Baue Deine Images auf der Basis eines Dockerfiles
  • Build, Ship and Run-Zyklus
  • Volume Management
  • Network Management
  • Logging, Status und Metriken

Container für Microservices bauen

  • Entwickeln mit Docker Compose
  • Erstellen einer einfachen App
  • Container Images für Microservices erzeugen
  • Bauen mit einer Toolchain
  • Stateless und Stateful Container
  • Nutzen eines Database Containers
  • Aufbau einer kleinen Microservice Infrastruktur
  • Container Networks
  • Container Tipps & Tricks

Container Skalierung

  • Skalieren Sie Ihren Services mit Docker Compose
  • Update, Fehlererkennung und Redeployment von Services
  • Einrichten eines Ingress Loadbalancers/Reverse Proxies (traefik)
  • Setup Logging und Monitoring von Systemen
  • Debugging Deines Containers

Container in der der Produktion

  • Container Tools (VSCode, Portainer)
  • Erzeuge High-Quality Container Images
  • Container Security Grundlagen
  • Tipps und Tricks

Alternative Container Runtimes

  • Podman
  • nerdctl

Kurszeiten

Wer möchte, reist bis 22 Uhr am Vortag an und nutzt den Abend bereits zum Fachsimpeln am Kamin oder im Park.

An den Kurstagen dann von 9-18 Uhr (mit 2 Kaffee- und 1 Mittagspause) etwa 60% Schulungen und 40% Übungen. Selbstverständlich arbeitet jeder Teilnehmer am von uns gestellten Notebook oft parallel zum Referenten mit.

Anschließend Abendessen und Angebote für Fachsimpeln, Ausflüge uvm. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Fachleute sich ungezwungen austauschen. Wer das nicht will, wird zu nichts gezwungen und findet auch jederzeit Ruhe.

Preis und Dauer

2 Tage,
1.155,60 € + 19% MwSt. = 1.375,16 €

Übernachtungsoptionen

Termine und Anmeldung
  • 29. Juli, 2 Tage
    Docker - online anmelden
  • 29. Juli, 5 Tage
    Docker und Kubernetes - online anmelden
  • 5. August, 2 Tage **
    Docker anmelden
  • 5. August, 5 Tage
    Docker und Kubernetes anmelden
  • 26. August, 2 Tage **
    Docker anmelden
  • 26. August, 5 Tage
    Docker und Kubernetes anmelden
  • 16. September, 2 Tage
    Docker anmelden
  • 16. September, 5 Tage
    Docker und Kubernetes anmelden
  • 14. Oktober, 2 Tage **
    Docker anmelden
  • 14. Oktober, 5 Tage **
    Docker und Kubernetes anmelden
  • 11. November, 2 Tage
    Docker - online anmelden
  • 11. November, 5 Tage
    Docker und Kubernetes - online anmelden
  • 2. Dezember 2024, 2 Tage
    Docker anmelden
  • 2. Dezember 2024, 5 Tage
    Docker und Kubernetes anmelden

Haben Sie einen anderen Wunschtermin?

Für mit ** gekennzeichnete Termine ist die Mindestanzahl an Teilnehmern erreicht. Der Kurs findet aus heutiger Sicht sicher statt.